„Ich kann nicht mehr“ – Händels Jephta in Braunschweig

 

St. Aegidien, Braunschweig
G.F. Händel, „Jephta“

Nach Bach’schem „Weihnachtsoratorium“ in Braunschweig im letzten Jahr diesmal die Partie des Heerführers Jephta im gleichnamigen Oratorium von Händel – zum ersten Mal überhaupt für mich. Eine tolle Partie, alles drin, sehr abwechslungsreiche Arien! Das hat richtig Spass gemacht, vollbesetzte Kirche, super Kollegen und richtig schöne Musik – ich hoffe sehr, die Partie kommt noch ein paar Mal in Zukunft, dann gerne auch auf Englisch.

Meine persönlichen Highlights nach dem ersten Mal Jephta: die Arien „Öffne, du dunkles Grab, den Schlund“ und „Tragt sie, Engel, sanft mit euch“ – ein Traum! Und natürlich das Accompagnato „Tiefer, und tiefer nur zerreißt dein Mut, ach, deines Vaters blutend Herz“ … „Ich kann nicht mehr“…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.